Führen in besonderen Situationen

Führen in guten und in schlechten Zeiten

In den letzten Jahren haben viele Unternehmen zahlreiche Unterstützungsangebote aufgebaut, um Mitarbeiter in schwierigen Zeiten zu unterstützen. Nur wer unterstützt die Führungskräfte bei der Arbeit mit Mitarbeitern in Ausnahmesituationen bzw. schwierigen Mitarbeitern?

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Die Beschäftigten müssen mit immer komplexeren Aufgaben umgehen können und sich kontinuierlich auf zukünftige Veränderungen vorbereiten. Während es früher meist körperliche Belastungen waren, die zu Gesundheitsstörungen geführt haben, sind es jetzt vor allem psychische Beanspruchungen. Die Anforderungen können sich in unterschiedlichen Erkrankungen, aber auch in Konflikten und Demotivation niederschlagen. Die Unternehmen und Organisationen haben inzwischen erkannt, dass sie ihre Mitarbeiter nicht nur als Kostenfaktor betrachten können. Mitarbeiter sind die strategische Ressource im Wettbewerb!

Mitarbeiter in Ausnahmesituationen

Wenn ein Mitarbeiter in einer schwierigen Situation ist, ob gesundheitlich oder aus persönlichen Gründen, hat das oft auch Auswirkungen auf das Arbeitsverhalten. Führungskräfte, welche darauf nicht vorbereitet sind, fühlen sich oft überfordert und reagieren hilflos. Dabei ist gerade jetzt kompetentes Handeln gefordert!

Die Grundsätze der salutogenen Führung haben sich auch in solchen Situationen bewährt. Erfolgreiche Führungskräfte berichten, dass diese gerade bei der Führung von Mitarbeitern in besonderen Lebenslagen sehr wichtig sind und ihnen die Erfahrungen aus dem Seminar sehr geholfen haben. Im Seminar werden anhand von konkreten Beispielen Strategien entwickelt und erprobt, um vorzubeugen, aber auch um schwierige Situationen zu lösen und in diesen erfolgreich zu reagieren.

Lassen auch Sie sich unterstützen: Seminar Führen von Mitarbeitern in Ausnahmesituationen